Betriebliches Eingliederungsmanagement -BEM-

 

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) hat mit der Einführung des § 167 II SGB IX an großer Bedeutung gewonnen. Jeder Arbeitgeber muss bei Arbeitsunfähigkeitszeiten, die innerhalb der letzten 12 Monate eine Gesamtdauer von 6 Wochen übersteigen, seinen Beschäftigten ein BEM anbieten.

Dazu entstehen häufig Fragen der rechtlichen Einordnung, der Umsetzung und Gestaltung, des Datenschutzes und der Einbindung Dritter. Zu allen Fragen und Planungen dieses komplexen Themas finden Sie in uns einen kompetenten Ansprechpartner und Dienstleister.

 

Unsere Leistungen für Sie:

·         Moderation, Seminar, Workshop:
Wenn Sie das Verfahren eingeführt haben oder einführen wollen und das BEM-Team auf den aktuellen Wissensstand bringen möchten.

 

·         Beratung und Gutachten:
Wenn Sie eine BEM-Betriebsvereinbarung initiieren, prüfen oder wiederstrebende Interessen (Einigungsstelle) überwinden möchten oder wenn Sie Unterstützung zur Umsetzung des BEM wünschen; zur Einführung, um BEM-Gespräche zu führen oder um Unterstützer-Netzwerke aufzubauen.

 

·         Fallmanagement:
Wenn wir Sie im konkreten BEM-Einzelfall unterstützen und die notwendigen Maßnahmen einleiten und begleiten sollen.

 

Die BLC GmbH kooperiert hier im Rahmen der www.betriebsrat-consulting.de mit dem anerkannten BEM-Experten Matthias Gillmann von Gillmann & Partner. Gemeinsam unterstützen wir Betriebsräte, Personalräte oder einzelne betroffene Arbeitnehmer bei einer sinnvollen und zielgerichteten Betrieblichen Eingliederung.